Neuesten Kunden-Bewertungen:

Frau, 35 Jahre (Coach Simone Weiß)

Posted on
Ich bin total begeistert. Meine Schmerzen nach einem Bandscheibenvorfall sind viel besser, ich bin motivierter und fühle mich wie neu geboren, echt spitze! Ich ernähre mich insgesamt viel gesünder als…

Frau, 47 Jahre (Coach Frank Müller)

Posted on
​Man fühlt sich leichter, wohler, kein Völlegefühl, keine Abgeschlagenheit, bessere Verdauung, kein Sodbrennen, man ist aktiver..

Frau, 26 Jahre (Coach Kathrin Römer)

Posted on
Der Start ist mir sehr einfach gefallen und an sich auch das Durchhalten. Ich denke auch, dass der Lockdown und somit Schließung der Restaurants es vereinfacht hat. Etwas herausfordernd fand…

Frau, 42 Jahre (Coach Renate Härdtlein)

Posted on
Der Kurs war sehr informativ und liebevoll aufgebaut. Die Betreuung in der Gruppe war super. Wir durften auch ein paar leckere basische Snacks probieren und viele tolle Inspirationen „mitnehmen“. Wir…

Frau, 52 Jahre (Coach Kathrin Römer)

Posted on
Hallo Kathrin, die Woche mit Obst und Gemüse war eine tolle Zeit. Ich hab es ja zum ersten Mal gemacht und werde es sicherlich wieder machen. Mir hat es gezeigt,…

Frau, 56 Jahre (Coach Liuta Dienst)

Posted on
Die Woche Basenfasten war für mich eine tolle Erfahrung. Bis auf die ersten 2 Tage ging es mir super. Die Rezeptvorschläge waren toll und werden auf jeden Fall zum Teil…

Frau, 25 Jahre (Coach Manuela von Zweydorff)

Posted on
Die Basenkur hat meinem Körper und mir sehr gutgetan! Man hat sich mal wieder mehr bewusste Zeit genommen, um auf den Körper zu hören und auch bewusst zu essen. Der…

Frau, 63 Jahre (Coach Waltraud Harzheim-Kreitz)

Posted on
Es gab eine sehr intensive, individuelle Betreuung. Wir hatten eine WhatsApp-Gruppe und sie gab auf alle Fragen sofort ausführliche kompetente Antworten. So konnte nichts schiefgehen. Auch an Tipps durchzuhalten, mangelte…

Frau, 50 Jahre (Coach Waltraud Harzheim-Kreitz)

Posted on
Die Woche war eine sehr interessante Erfahrung. Sehr gute Vorbereitung durch Infomaterial und die Auftakt-Info. Die vielen Rezeptvorschläge haben mir sehr geholfen. Man kann sich doch sehr abwechslungsreich ernähren. Gut…

Der Live-Kongress ist vorbei. Du kannst Dir aber den Kongress sichern, und alle Interviews anschauen, wenn Du möchtest.

Hier geht es zum Kongress

„Basischeernaehrung – Jetzt“

Schritt für Schritt zum Ziel

Wenn Du diese Seite gefunden hast, bist Du Deinem Ziel, etwas für Deine Gesundheit zu tun, schon einen großen Schritt näher gekommen!

Die wenigsten Menschen suchen nach Hilfestellungen, Anleitungen, Lösungen etc. wenn sie nicht von ihrem eigenen Körper dazu genötigt werden. Wenn du also hier bist, hast du vermutlich einen guten Grund und hast dich schon über verschiedenste Ernährungsweisen informiert.

Die basische Ernährung ist eine sanfte Ernährungsumstellung mit kurzfristigen Erfolgen.

Je früher du anfängst, deinem Körper etwas Gutes zu tun, umso besser. Du wirst überrascht sein, wie schnell dein Körper darauf reagiert!

Ich wünsche dir, dass du mit der basischen Ernährung die gleichen guten Erfolge erzielst wie viele andere Menschen und ich selbst.

Was man schon seit 1931 weiß!

1931 wurde Dr. Otto Warburg für seine Erkenntnis, dass Krebs durch eine geschwächte Zellatmung ausgelöst wird, der ein Sauerstoffmangel auf der Zellebene zugrunde liegt, der Nobelpreis verliehen. Warburg war der Ansicht, dass eine beeinträchtigte Zellatmung zur Gärung führe, was zu einem niedrigen pH-Wert (Übersäuerung auf der Zellebene) führt.

In der Studie, für die ihm der Nobelpreis verliehen wurde, veranschaulicht Dr. Warburg, was in der Umgebung einer Krebszelle vor sich geht: Eine normale gesunde Zelle erfährt eine ungünstige Veränderung, wenn sie nicht mehr ausreichend Sauerstoff aufnehmen kann, um Glukose abzubauen, wobei Energie freigesetzt wird.

Fehlt Sauerstoff, so greift die Zelle auf ein urzeitliches Ernährungsprogramm zurück – sie ernährt sich nun, indem sie Glukose im Wege der Gärung umwandelt. Die Milchsäure, die bei der Gärung entsteht, lässt den pH-Wert in der Zelle sinken (stört das Säure-Basen-Gleichgewicht) und zerstört so die Fähigkeit von DNS und RNS, die Zellteilung zu steuern. Jetzt können sich die Krebszellen ungehindert vermehren. Gleichzeitig verursacht die Milchsäure starke lokal begrenzte Schmerzen, weil sie die Enzyme der Zelle zerstört. Der Krebs zeigt sich als schnell wachsende äußere Hülle um einen Kern aus toten Zellen.

Dr. Otto Warburg beendete eine seiner berühmtesten Reden mit folgender Feststellung: … niemand kann heute behaupten, dass man nicht weiß, was Krebs ist und was seine Ursache ist. Im Gegenteil: Es gibt keine Krankheit, deren Ursache besser bekannt wäre, sodass also Unwissenheit nicht länger als Ausrede für eine mangelnde Prävention gelten kann.

ODER

Prävention

Wenn Du bis ins hohe Alter fit und gesund bleiben möchtest, kann die basische Ernährung ein wichtiger  Schritt in die richtige Richtung sein.

Abnehmen

Abnehmen ist bei der basischen Ernährung ein angenehmer Nebeneffekt, wo der gefürchtete Jo-Jo-Effekt in der Regel ausbleibt.

Erkrankung

Durch die basische Ernährung kannst Du viele bestehende Krankheiten vermeiden oder die Symptome lindern.

Mitglied im Netzwerk Ganzheitlichgesund.jetzt

350 Mitglieder (Stand März 2022)

Mitglied im Netzwerk Ganzheitlichgesund.jetzt

350 Mitglieder (Stand März 2022)


Kontakt

Basischeernaehrung.jetzt
Auf dem Schulberg 14
78647 Trossingen
Telefon 07425-2196588
info @ basischeernaehrung.jetzt

Impressum

Datenschutzerklärung

Leistungen

  • Kurse
  • Einzelcoaching
  • Firmencoaching
  • Ernährungspläne
  • Nahrungsergänzung
  • Rezepte
  • Seminare
  • Vorträge